Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Das Ortswappen mit Ähren und Pferdekopf spiegelt die Rolle der Landwirtschaft   in diesem Ort wider.

Behrensen ist der südlichste Ortsteil der Stadt Moringen. Mit seinen 228 Einwohnern (Stand: 01.01.2018) ist es ein harmonischer aber auch aufgeschlossener Ortsteil. Er liegt zwischen dem Leineholz, dem Moringer Becken und grenzt an den Flecken Nörten-Hardenberg an. Der Ort ist landwirtschaftlich strukturiert, verfügt aber auch über Handwerksbetriebe.  Zu erwähnen sind hier das Moringer Holzkontor, das regional Garteneinrichtungen aus Holz und Holzhäuser vertreibt und der Malerbetrieb Boehme, der u.a. Haus und Wohnung ökologisch farblich gestaltet und spezielle, hochwertige Spachteltechniken im Wohnbereich ausführt. Zudem sind die Zimmerei mit Dachdeckerbetrieb von Daniel Geißler sowie der Dachdeckerbetrieb Reinhard Kreitz, der zugleich auch Dachrinnenarbeiten ausführt, in der Ortschaft angesiedelt.  Behrensen erreicht man über die Kreisstraße 424. Die Universitätsstadt Göttingen ist relativ schnell erreichbar. Ferner führt ein Radweg unterhalb des Leineholzes am Ort vorbei. Die Arbeitsstelle der meisten Berufstätigen befindet sich in Göttingen.

Zurück zum Anfang